Header image  
Private Notstation und Urlaubsbetreuung für Meerschweinchen  
  
           
 
 
 
 

 
 
Urlaubsbetreuung

 

Sie möchten in Urlaub, haben jedoch niemanden, der auf Ihre kleinen Lieblinge aufpasst!

Ich nehme Ihre Meerschweinchen gerne bei mir auf und betreue sie während Ihres Urlaubes.

Da nicht viele Plätze vorhanden sind, bitte ich um frühzeitige Anfragen!

Eine Betreuung ist immer nur möglich, so lange die Gehege nicht mit Vermittlungstieren, Patenschweinchen oder anderen Urlaubsgästen belegt sind.

Die Kapazität ist begrenzt.

Anfragen bitte an: gluecksmeerschweinchen@gmx.de

 

Die Urlaubsbetreuungskosten betragen bei bis zu zwei Tieren 3,00 Euro pro Tag / Meerschweinchen und ab drei Tieren 2,50 Euro pro Tag / Meerschweinchen.
Bei kranken Meerschweinchen bzw. Meerschweinchen die wenige  Medikamente benötigen 3,50 Euro pro Tag / Meerschweinchen und bei Intensivpatienten/Päppelschweinchen 4,00 Euro pro Tag / Meerschweinchen.

Erkrankt ein Meerschweinchen während der Urlaubsbetreuung, so ist ab diesem Tag der erhöhte Kostenbeitrag zu zahlen.

Die Urlaubsbetreuungskosten beinhalten:

  • Krallenpflege, Fellpflege und Ohrenpflege.
  • Einrichtung, Trinkflaschen und Futternäpfe, sowie deren Reinigung.
  • Reinigung und Säuberung/Desinfektion der Urlaubsgehege vor, während und nach der Betreuung.
  • Die tägliche Versorgung der Meerschweinchen mit Heu, Frischfutter, Wasser, notwendigen Medikamenten, usw.

Nicht beinhaltet ist:  Päppelbrei und Trockenfutter

Erhält ihr Meerschweinchen getreidehaltiges Trockenfutter, ist dieses bei Abgabe der Meerschweinchen bei
Glücksmeerschweinchen mitzubringen.

Ebenfalls muss bei einem vorher bekannten Päppelschweinchen der Päppelbrei mitgebracht werden.
Kosten für Päppelbrei, der während der Urlaubsbetreuung benötigt wird, wird ansonsten gesondert in Rechnung gestellt, wie auch Päppelbrei, der bei einem in der Urlaubsbetreuung erkrankten Meerschweinchen benötigt wird.

Ebenso müssen alle notwendigen Medikamente mitgebracht werden.

Bei Abgabe der Meerschweinchen bei Beginn der Urlaubsbetreuung werden alle Meerschweinchen einmal genau angeschaut und gewogen. Zudem wird ein Urlaubsvertrag geschlossen und Gewicht, Erkrankungen, Allergien, Verhalten im Krankheitsfall, gewohntes Futter usw. festgehalten.