Header image  
Private Notstation und Urlaubsbetreuung für Meerschweinchen  
  
 
 
 
 

 
 
Patenschweinchen

 

Hier möchten sich die Patenschweinchen bei euch vorstellen

Tili und Emmi!

Fee

Zoe

Miss Marpel (stellt sich noch vor)

Whity (stellt sich noch vor)

Flecky (stellt sich noch vor)

Tili und Emmi

Hallo ihr Leutchen da draußen!
Ich bin der süße Tili und lebe nun hier in der Notstation als Patenschweinchen mit meiner Freundin Emmi zusammen.
Wir kommen aus einem ganz tollen zu Hause, doch leider haben sich die privaten Umstände unserer Halterin geändert und zu unserem Wohl dürfen wir nun hier leben.
Eigentlich bin ich noch gar nicht so alt, erst 2013 geboren, doch hatte ich 2014 einen sehr schweren Schlaganfall/Hirnschwellung und damit verbundene schwere neurologische Störungen.
Meine Mama kämpfte damals monatelang um mein Leben.
Sie päppelte mich, da ich nicht mehr futtern wollte und machte täglich mit mir Physiotherapie um mich wieder auf die Beine zu bringen.
Ihre Mühen lohnten sich und ich bin wieder zu einem stattlichen Kastraten geworden und habe kaum noch Probleme.
Ab und zu macht mir mein linkes Beinchen noch Probleme oder ziehe die Krallen ein. Das ist aber alles nicht mehr so schlimm.
Da man bei mir aber nie wissen kann ob ich einen Rückfall erleide und sich die neurologischen Ausfälle wieder verschlimmern, wurde ich verpatet, damit die Pflegemama immer ein Auge auf mich hat.
Damit der Wechsel des Zuhauses auch nicht so schlimm für mich ist, darf meine Freundin Emmi bei mir bleiben.
Wir bekommen hier nun in der Notstation ein eigenes Gehege und müssen nie wieder umziehen.

Vielleicht mag einer von euch Patentante oder Patenonkel von uns werden und uns und unsere Pflegemama unterstützen.

Wir würden uns ganz dolle darüber freuen.

Euer Tili mit Freundin Emmi

 

Fee

Hallo!

Ich bin Fee und bereits kurz vor Weihnachten 2015 hier in der Notstation mit meinem Kumpel Gandalf eingezogen.
Wir waren beide in einem ziemlich schlechten Zustand und so ging unsere Pflegemama gleich mit uns zum Tierarzt!
Mein geschätztes Geburtsdatum liegt ca im Herbst 2012!

Gandalf war etwas besser beisammen wie ich.
Sein Auge tränte, wahrscheinlich durch die schlechte Haltung zuvor und er hatte ein paar Knoten in der Leistengegend.
Ansonsten war bei ihm alles ok.
Allerdings war er nicht kastriert und musste die Kastration noch über sich ergehen lassen. Dabei untersuchte die TA nochmals genau die Knoten und die stellten sich zum Glück nur als Fettgeschwulste dar. Also nichts schlimmes.
Nachdem er sich von allem wieder erholt hatte und es ihm gut ging, durfte er mit zwei netten Mädels in ein tolles Zuhause ziehen.

Bei mir sieht das ganze etwas anders aus.
Ich habe auf beiden Augen eine Trübung der Linsen und kann dadurch nicht mehr so richtig sehen. Zudem ist mein Bindegewebe sehr schlecht und habe an der gesamten Milchleiste entlang sehr viele Knoten.
Meine Pflegemama und die Tierärztin vermuten wohl, das ich schon ganz schön oft trächtig war und deshalb alles verändert ist.
Die Befürchtung einer neuen Trächtigkeit durch Gandalf hat sich zum Glück nicht bestätigt.

Da die Knoten jedoch immer gut unter Beobachtung bleiben müssen, da wir nicht sicher sagen können ob es sich um Gutartige oder Bösartige Geschwulste handelt, bleibe ich hier in der Notstation.
Natürlich lebe ich nicht alleine.
Mit Tili und Emmi hab ich neue Freunde gefunden!

Ich würde mich sehr über liebe Paten freuen, die mich und meine Pflegemama unterstützen.
Wer uns unterstützen möchte, kann sich sehr gerne bei meiner Pflegemama melden.
Sie würde sich auch sehr freuen.

Muig, eure Fee

 

Zoe

Hallo! Ich bin es, die Zoe.

Geboren wurde ich wohl so ca. Anfang 2012 und komme aus einen tollen Zuhause.

Leider sind meine Partner alle verstorben und die Haltung sollte nach vielen Jahren beendet werden.

So zog ich hier in der Notstation ein.

Schon in meinem alten Zuhause litt ich unter chronischen Blasenproblemen und bekam von meiner Mama zwei mal am Tag Medikamente.
So wurde ich auch hier gleich zum Patenschweinchen.
Am Anfang musste ich mich natürlich erst mal an alles gewöhnen. War doch alles fremd und neu für mich.

Mittlerweile hab ich mich aber super eingelebt und wisst ihr was??, die neue Mama ist auch super stolz auf mich.

Ich nehm nämlich auch bei ihr täglich meine Medikamte ganz lieb im Gehege. Sie hält mir die Tabletten hin und ich futtere sie ganz brav auf. Bin doch eine tolle Patientin.

Von meinem Gehege aus schau ich auch gerne mal zu den anderen Schweinchen rüber. Da ist immer was los und wird nich langweilig.

Wer mich und meine Mama unterstützen möchte, kann gerne eine Patenschaft für mich übernehmen.
Würde mich sehr darüber freuen.

Muig, muig, eure Zoe.

 

Flecky,

männlich, kastriert
geb. August 2012
Rasse: Schweizer-Teddy
Farbe: schoko-gold-weiß